Inhalte dieser Seite

Einladung
Anmeldeformular
Programm
Teilnahmeinformation
Veranstaltungsort und Anreisehinweise
Veranstalter

 

Anmeldung

Zufußgehende zählen -
Präsentation von Fußverkehrszählgeräten

Hannover, 13. März 2024

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Datenlage zum Fußverkehrsaufkommen ist häufig sehr schwach und vielfach wird die Bedeutung des Fußverkehrs unterschätzt. 

Aus diesem Grund ist es wichtig, das Fußverkehrsaufkommen zu erfassen. Spezielle Zählgeräte können diese Aufgabe übernehmen und verlässliche Zahlen liefern.

Zu einem Präsentationstermin von verschiedenen Fußverkehrszählgeräten möchten wir Sie herzlich einladen.

Die AGFK plant, ein Fußverkehrszählgerät anzuschaffen und an seine Mitgliedskommunen zu verleihen. Bereits seit 2019 verleiht die AGFK Radverkehrszählgeräte - anfangs eins, inzwischen acht Geräte. Ein Angebot, das im Laufe der Jahre von sehr vielen Mitgliedskommunen in Anspruch genommen wurde.

Um die geeignete Technik und ein passendes Zählgerät auszusuchen, haben wir als AGFK mehrere Anbieter von Fußverkehrszählgeräten eingeladen, ihre Geräte zu präsentieren und in der Praxis vorzuführen.

Folgende Hersteller haben für unsere Veranstaltung bereits zu gesagt:
- Bernard Gruppe
- Datacollect
- Eco Counter
- neo.sens
- SensMAX
- telraam

Zudem konnten wir Dominik Bucheli von Fussverkehr Schweiz für einen Vortrag gewinnen. Dominik Bucheli hat bereits zu Fußverkehrszählgeräten geforscht und wird in seinem Vortrag die Einsatzbereiche verschiedener Messtechniken für den Fußverkehr vorstellen.

Das Programm finden Sie untenstehend.

Gerne möchten wir auch Sie zu diesem Präsentationstermin einladen. Kommen Sie gerne am 13. März 2024 nach Hannover (von 9.30 bis 15.30 bzw. 16.30 Uhr). Unsere Veranstaltung wird im Kulturzentrum Faust in Hannover stattfinden (Raum "Warenannahme", Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover, Anreisebeschreibung siehe unten).

Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung bis zum 6. März 2024 erforderlich. Bitte melden Sie sich über das Formular unten an. Die Teilnahme ist nur für eine begrenzte Teilnehmendenzahl möglich. 

 

Vernetzungstreffen der Fußverkehrsinteressierten

Alle Akteure aus Niedersachsen und Bremen, die sich in ihrem beruflichen Alltag mit dem Fußverkehr beschäftigen oder dies gerne intensiver machen möchten, laden wir zudem nach der Präsentation der Fußverkehrszählgeräte herzlich zu einem offenen Austausch bei Kuchen und Getränken ein. Wenn Sie Interesse haben, sich mit anderen Fußverkehrsinteressierten und Fußverkehrsexpertinnen/experten aus Niedersachsen und Bremen zu vernetzen, dann geben Sie dies bitte im Anmeldeformular auf unserer Website mit an.

 

 

 

 

Anmeldeformular

Anmeldung-240313-FZG

Daten

* = Pflichtfeld

 

 

Programm

09.30 Uhr

Eintreffen der Teilnehmenden

10.00 Uhr

Begrüßung

Empfehlungen zur Zählung des Fußverkehrs
Dominik Bucheli, Fussverkehr Schweiz (online)

Vorstellung der Fußverkehrszählgeräte (Vorträge)
Herstellerfirmen

12.30 Uhr

Mittagsessen

13.15 Uhr

Präsentation der Geräte im Einsatz
Herstellerfirmen

15.30 Uhr

Ende der Zählgerätepräsentationen

15.40 Uhr

Austausch der Fußverkehrsakteure aus Niedersachsen und Bremen

16.30 Uhr

Ende des Austauschs

 

 



Teilnahmeinformation

Teilnahmebedingungen

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an ein Fachpublikum.
Sie erklären sich als Teilnehmer/in damit einverstanden, dass Ihre Anmeldedaten für die Teilnehmenden- und Adressverwaltung im Rahmen dieser Veranstaltung gespeichert und verwendet werden. Die Daten unterliegen den gesetzlichen Datenschutzvorschriften und werden nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass Foto- und Filmaufnahmen gemacht und veröffentlicht werden.
Mit der Anmeldung werden diese Teilnahmebedingungen von den Teilnehmenden anerkannt.

Teilnahmebeitrag

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss

Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldeschluss ist am 6. März 2024.

 

 

 

Veranstaltungsort und Anreisehinweise

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust, Raum "Warenannahme", Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover

Anreisehinweise:
Mit der Stadtbahnlinie 10 (oberirdische Haltestelle am Hauptbahnhof, Haltestelle Hauptbahnhof/Rosenstraße oder Haltestelle Hauptbahnhof/ZOB) Richtung Ahlem bis Haltestelle Leinaustraße fahren. Dort etwas zurückgehen und in die Nedderfeldstraße einbiegen. Das Kulturzentrum Faust befindet sich auf linken Seite am Ende der Bebauung.

 

 

Veranstalter

Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen
Niedersachsen/Bremen e. V. (AGFK)