Frank Adenstedt

Abteilungsleiter Abteilung Verkehr, Landkreis Grafschaft Bentheim

Ich bin seit vielen Jahren Leiter der Abteilung Verkehr und Geschäftsführer der Planungsgesellschaft Grafschaft Bentheim mbH beim Landkreis Grafschaft Bentheim. In der Ausübung beider Funktionen und Aufgabenfelder wird den Belangen des Radverkehres viel Raum eingeräumt.

Durch das vielseitige Engagement zur Radverkehrsförderung ist es für den Landkreis Grafschaft Bentheim eine Selbstverständlichkeit gewesen, als ein Gründungsmitglied der AGFK in dieser im Vorstand von Anfang an dabei zu sein.

In direkter Nachbarschaft zu den Niederlanden gelegen, gehört das Rad fahren schon immer fest zum Alltag für die Bewohner des Landkreises. Der hohe Radverkehrsanteil von ca. 33 % macht deutlich, dass das Nutzen der Fietse für die Grafschafter eine Philosophie ist, die gelebt wird. Im Jahr 2016 wurde, nach jahrelanger kontinuierlicher Radverkehrsarbeit, auf Basis des bereits im Jahr 2009 verabschiedeten Leitbildes „Fahrradfreundlicher Landkreis Grafschaft Bentheim“, ein umfassendes Radverkehrskonzept entwickelt und beschlossen. Die Umsetzung der im Radverkehrskonzept verankerten vielseitigen Handlungsfelder und Schwerpunkte ist in vollem Gange und es gilt, diese zukünftig weiter vollständig abzuarbeiten sowie durch neue Maßnahmen und Aktionen die weitere Entwicklung und Verbesserung im Bereich des Radverkehrs im Landkreis stetig voranzutreiben.

Für den Vorstand der AGFK habe ich kandidiert, um unsere landkreisseitigen Erfahrungen in den Arbeitskreis einzubringen und gleichzeitig verspreche ich mir, im gemeinsamen Erfahrungsaustausch und der gemeinsamen Arbeit, weitere Impulse zur Stärkung der Belange des Radverkehrs nach außen setzen zu können. Die AGFK ist durch ihre professionelle Organisationsstruktur und Ausrichtung die richtige Plattform und Gemeinschaft, die Interessen der Kommunen und Kreise gegenüber dem Bund und dem Land sowie anderen elementaren Akteuren zu vertreten.