Informationsveranstaltung in Hannover

Informationsveranstaltung zur Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK)


Am 24. November 2014 fand in Hannover eine Informationsveranstaltung zur AGFK statt. Über 50 Fachleute aus ganz Niedersachsen nutzten die Gelegenheit sich über die Inhalte und Ziele der AGFK sowie die Möglichkeiten für einen Beitritt zu informieren. Herr Jordan für die Region Hannover, Herr Tiemann als Vertreter der Kommunalen Spitzenverbände sowie Herr Wilk vom Verkehrsministerium begrüßten die Gäste.

Frau Fuchs, vom Vorstand der AGFS Nordrhein-Westfalen, zeigte eindrucksvoll auf, welchen Beitrag ein solches Netzwerk für die Förderung des Radverkehrs liefern kann und wie Kommunen davon profitieren können.

Anschließend erläuterte Frau Dr. Janssen, Region Hannover, den aktuellen Stand auf dem Weg zur Vereinsgründung.

Frau Karnehm-Wolf, LK Göttingen und Herr Muno vom Klima-Bündnis stellten an Beispielen zum Thema e-Radschnellweg Göttingen und der bundesweiten Kampagne STADTRADELN erfolgreiche Ergebnisse ähnlicher Kooperationen hinsichtlich der Beantragung von Fördergeldern und der Umsetzung von Projekten vor.

Die lebendige Diskussion, die sich auch in den Pausen fortsetzte, zeigt, dass das Interesse an einem solchen kommunalen Netzwerk groß ist und es einen erheblichen Bedarf gibt sich auszutauschen. Viele Kommunen signalisieren am Ende der Veranstaltung ihr ernsthaftes Interesse an einer Mitgliedschaft in der AGFK.

Die Vorträge der Informationsveranstaltung finden Sie hier:

 
Einen Vorschlag zur Staffelung der Mitgliedsbeiträge, der letztendlich durch die Mitgliederversammlung beschlossen werden muss, können Sie hier einsehen.